image003

 

Wie Ihnen sicherlich bekannt ist, haben die internationalen Rohstoff-, Verpackungs- und Logistiklieferanten seit Beginn letzten Jahres die Kosten vieler der für unsere Produkte relevanten Rohstoffe massiv und dauerhaft erhöht. Die fragile Situation hat sich in den letzten Monaten nochmals deutlich verschärft – nicht zuletzt durch den Ukrainekonflikt. Eine direkte Abhängigkeit von Vormaterialien aus der Ukraine besteht nicht, womit wir unsere Lieferketten ohne Einschränkungen aufrechterhalten können.
Dennoch führen indirekte Effekte zu einem neuerlichen, drastischen Anstieg von Erdgas, Strom, Metallen aber auch von Logistikkosten leider dazu, dass wir diese unvorhersehbaren Kostenentwicklungen über unsere Preise in den Markt weitergeben müssen.
Mittels unseres globalen Lieferantennetzwerkes unternehmen wir alles, um Verfügbarkeiten für Sie bestmöglich gewährleisten zu können, müssen dafür aber im Gegenzug massive Kostenerhöhungen akzeptieren.
Somit ergibt sich eine Erhöhung in allen Märkten für Lieferungen ab dem 1. Mai 2022 für folgende Produkte:

Für die Sortimente Henkel und PVDF wurden Sie in separaten Anschreiben schon über die aktuellen Preisanpassungen informiert, diese Sortimente sind von der Erhöhung zum 1.5.2022 nicht betroffen.

Bitte beachten Sie, dass die Preislisten momentan noch nicht angepasst sind. Wir empfehlen die entsprechende Exceldatei mit Gültigkeitsvermerk 01.05.2022 zu berücksichtigen.

Die Exceldatei und Bildpreislisten werden schnellstmöglich aktualisiert und auf  www.widhopf.de hinterlegt.